• Pferde-Links
  • Impressum
  • Datenschutzerklärung
  • Internes
  • Turnierpferde kaufen

    Ein Turnierpferd kaufen - was ist wichtig?

    Wie der Name schon preisgibt, möchte man mit einem Turnierpferd gerne auf Turnieren starten. Ein Turnierpferd muss dabei einige wichtige Eigenschaften besitzen.

    Zunächst einmal gehört eine gewisse Nervenstärke zu einem guten Turnierpferd einfach dazu. Oftmals fangen gerade die ländlichen Turnier sehr früh morgens an und wenn man mehrere Prüfungen an einem Tag reiten möchte, kommt man oft erst abends wieder nach Hause. Zwischen den Prüfungen verbringt das Pferd seine Zeit meistens im Anhänger, dabei es wichtig, dass es sich dort nicht unnötig aufregt, denn sowas kostet Kraft und Nerven. Letztlich ist es auch nicht ungefährlich.

    Sicherlich kehrt mit der Zeit eine gewisse Routine bei Pferd und Reiter ein, die Grundlagen sollten aber stimmen:

    • Das Pferd sollte verladefreundlich sein und gut zu fahren sein

    • Es sollte sich problemlos auch längere Zeit im Anhänger aufhalten

    • Das Reiten mit vielen anderen fremden Pferden auf dem oftmals überfüllten Abreiteplatz sollte kein Problem sein

    • Zum Satteln und Trensen ist es von Vorteil, wenn sich das Pferd anbinden lässt

    • Pferd und Reiter sollten in den Größenverhältnissen harmonieren

     

    Nicht weniger wichtig ist natürlich die Ausbildung des kommenden Turnierpferdes. Sie sollte natürlich den angestrebten Klassen (z.B. Dressur) entsprechen. Je besser die Ausbildung, desto höher die Siegchancen :-)

    Nicht zuletzt sollte der körperliche Zustand unter die Lupe genommen werden. Das ein Turnierpferd gesunde Beine usw. haben sollte, ist wohl klar. Aber auch der Pflegezustand ist gerade bei einem Turnier sehr wichtig. Zudem muss der Impfstatus vor einer Nennung überprüft werden.

    Weitere Informationen zur Impfung bei Turnierpferden finden Sie hier